SPD Neureut

 

Herzlichen Glückwunsch zum 50. Geburtstag

Veröffentlicht in Allgemein

Das Gymnasium Neureut hat mit einer lebendigen und abwechslungreichen Geburtstagsfeier in der vollbesetzten Badnerlandhalle unter Beweis gestellt, dass es mit 50 Jahren in bester Verfassung und sehr jung geblieben ist. Die humorvolle Rede von Schulleiter Herrn Hedinger, der Hinweis von Bürgermeister Martin Lenz auf dasselbe Geburtsjahr des Gymnasiums Neureut wie das des Songs „O Happy Day“, die Wertschätzung in den Worten unseres Ortsvorstehers Achim Weinbrecht, die Perspektive  vom Mond auf das Gymnasium Neureut vor 50 Jahren durch Schulpräsidentin Frau Bauer, aber auch die eindringliche Darstellung von der positiven Dynamik und den engagierten Lehrern durch die ehemalige Schülerin Anglistikprofessorin Frau Prof. Dr. Rupp aus Hamburg zeichneten das Bild einer lebendigen Schule mit guter Stimmung: in den Mint-Fächern Exzellenzschule, mehfach Emas-zertifiziert als Umweltschule, Schule gegen Rassismus, diverse Kooperationen zu Hochschule und KIT und dabei dank einzelner besonders engagierter Lehrer auch mit Schülern auf fast allen Kontinenten unterwegs wie in einer Videoshow eindrücklich dargestellt.

Für Heiterkeit sorgten die Moderatoren Christian Pudlo, aber vor allem auch Grimme-Preisträger Boris Meinzer durch Auszüge aus seinen Erlebnissen als „Dummfrager“. Bereichert wurde das Programm durch spanische Musikeinlagen, einen amüsanten Schülersketch zur Schulgeschichte und durch den Auftritt des Schülerchors. Wir sind froh, dass  die Schüler aus Neureut und aus der unteren Hardt dieses attraktive und niveauvolle Gymnasium besuchen können und schließen uns dem Dank des stellvertretenden Schulleiters Herrn Krätz für den gelungenen Festakt an.

 

 

Nächste Temine

Alle Termine öffnen.

23.04.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Klimatalk
Welche Auswirkungen hat das Klima auf Neureut und was können wir konkret tun um die Veränderunge zu beeinflussen …

28.05.2020, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Jahreshautpversammlung der SPD Neureut

Alle Termine

 

WebsoziInfo-News

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

Ein Service von websozis.info