SPD Neureut

 

Nachrichten des SPD-Ortsvereins Neureut


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


"Unser Sommer in Karlsruhe" mit Dr. Frank Mentrup, OB-Kandidat

"Unser Sommer in Karlsruhe" mit Dr. Frank Mentrup, OB-Kandidat

Mit insgesamt 25 Terminen wird der OB-Kandidat von SPD, Grünen und KAL, Dr. Frank Mentrup, in diesen Wochen in Karlsruhes Stadtteilen unterwegs sein. Er will damit die Gelegenheit nutzen, die Bürgerinnen und Bürger der Fächerstadt persönlich kennenzulernen und mit ihnen über die Gegenwart und Zukunft unserer Stadt zu reden.

Seine Sommertour "Unser Sommer in Karlsruhe" sieht Mentrup als ideale Möglichkeit für einen direkten Austausch mit möglichst vielen Menschen: "Ich möchte die Karlsruherinnen und Karlsruher besser kennenlernen und mit Ihnen über die wichtigsten Themen unserer Stadt sprechen."

Diese führt den Oberbürgermeisterkandidaten Dr. Frank Mentrup nach Kirchfeld-Nord.
Bei einem Rundgang und anschließenden Gespräch haben alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Dr. Frank Mentrup kennen zu lernen.

Samstag, 11. August 2012,
14:00 Uhr vor dem REWE-Parkplatz,
15:00 Uhr Clubhaus Fortuna Kirchfeld

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen.

Im Rahmen seiner Tour macht Mentrup zudem sein Versprechen wahr, sich jenen Anliegen gesondert anzunehmen, die den Karlsruherinnen und Karlsruhern zur Zukunft der Stadt besonders am Herzen liegen: Neben den persönlichen Gesprächen vor Ort können die Bürgerinnen und Bürger ihre Gedanken zu speziellen Themen, Projekten und/oder Ideen auf einer Postkarte festhalten. Die Karten werden anschließend in eine 50 Zentimeter hohe Pyramide eingeworfen, die als Symbol für die Fächerstadt alle Termine der Tour begleitet. Als Karlsruher Oberbürgermeister will Mentrup diese Anregungen dann aufgreifen, um die Gestaltungskraft der Bürgerinnen und Bürger im Sinne einer klugen und zukunftsweisenden Stadtpolitik einfließen zu lassen. Denn eines steht für Mentrup fest: "Die Menschen wissen oft selbst am besten, wo der Schuh drückt und wo Handlungsbedarf besteht. Deshalb muss die Politik unbedingt auf sie hören!"

 

WebsoziInfo-News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

Ein Service von websozis.info