SPD Neureut

 

Nachrichten des SPD-Ortsvereins Neureut


Vorherige Seite Eine Seite weiter Vorschau / übersicht


Neujahrs-Hock2011 des SPD-Ortsvereins Neureut

Zum traditionellen Neujahrs-Hock des SPD-Ortsvereins Neureut konnte die Vorsitzende und Ortschaftsrätin Irene Moser viele Mitglieder und Gäste begrüßen.Wie schon in den vergangenen Jahren durften wir wieder die Räumlichkeiten im Brunhilde-Baur-Haus nutzen und wir ließen uns den leckeren Kuchen aus der Konditorei der Hardtstiftung schmecken und genossen die gute Musik des Saxophon-Ensembles Neureut.

Blick in die Gästerunde

Angeregte Unterhaltung über das vergangene und das kommende Jahr, bereichert durch die Anwesenheit der Landtagskandidatin Regina Schmidt-Kühner, der Gemeinderätin Ute Müllerschön und unseres Gemeinde- und Ortschaftsrates Jürgen Marin, sorgte dafür, dass der Nachmittag wie im Flug verging.

Mit den Ortschaftsräten Martin Bender, Klaus Bluck und Barbara Rohrhuber konnten die zahlreichen Genossinnen und Genossen über die Kommunalpolitik diskutieren und sich von Regina Schmidt-Kühner auf die kommende Landtagswahl einstimmen lassen.
Sehr erfreut waren wir über den Besuch aus benachbarten Ortsvereinen und den der Jusos.

 

Nächste Temine

Alle Termine öffnen.

12.01.2019, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr Neujahrs-Hock
Die SPD Neureut und Freunde treffen sich zum Neujahrsempfang bei Kaffe Kuchen und etwas Kultur.

31.01.2019, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr Mitgliederversammlung
zur Nomminierung der Kandidierenden für den Ortschaftsrat Neureut

07.12.2019, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr Nikolaus Aktion
Die SPD Neureut kommt auf den Neureuter Platz um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen

Alle Termine

 

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

Ein Service von websozis.info