SPD Neureut

 

Erinnerung an die Reichspogromnacht

Veröffentlicht in Allgemein

Zu einer Stunde des Erinnerns kamen am vergangen Freitag Bürgerinnen und Bürger mit dem Ortschaftsrat, dem Ortsvorsteher und den Pfarrern der christlichen Gemeinden zusammen um gemeinsam den 80. Jahrestag der Reichspogromnacht zu begehen.

 

Auf dem alten Friedhof Neureut-Nord wurden in Ansprachen an die unglaublichen Geschehnisse dieser Nacht erinnert. Abwechselnd wurden Texte vorgetragen, gesprochen von Herrn Pfarrer Würfel der Kirchengemeinde Neureut-Nord und Herrn Pfarrer Fitterer-Pfeiffer von der evangelischen Kirchengemeinde Kirchfeld, unserem Ortsvorsteher Achim Weinbrecht, unserer SPD-Stadt-und Ortschaftsrätin Irene Moser, Tobias Zorn von der CDU-Fraktion und Karin Heidke von der Grünen-Fraktion. Dieter König, FDP-Fraktion, las einen Text von Kurt Witzenbacher, der damals ein kleiner Junge war und das Geschehen hautnah erlebte. Dieser erschütternde Text machte und macht umso mehr deutlich, dass so etwas nie wieder passieren darf.

 

Herr Pfarrer Lüttinger von der katholischen Kirchengemeinde lud zum gemeinsamen Gebt ein und Frau Häfele untermalte die Erinnerungsstunde mit würdevoller Musik.

 

Auch 80 Jahre danach sind wir keineswegs gefeit vor der Ausgrenzung Andersdenkender, dem Hass und der Herabwürdigung weiterer Bevölkerungsgruppen in unserem Land, mögen es Migranten oder Asylsuchende sein. Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Religion, ihrer sexuellen Identität oder ihrer Herkunft abzuwerten ist weder im Sinne einer Religion, noch im Sinne der Menschenrechte und schon gar nicht im Sinne der Menschenwürde.

Menschenwürde beinhaltet auch die Freiheit zur eigenen Lebensführung solange sie gewaltlos und friedlich gelebt wird.

 

Jede und jeder von uns ist aufgefordert hier aktiv zu werden und wachsam zu sein, wo Parteien entstehen, die diese Freiheit in Frage stellen. Wir hoffen, dass das Verständnis für ein respektvolles Miteinander unter uns weiter wachsen möge, so dass jeder Diskriminierung von vorherein Einhalt geboten wird.

 

Nächste Temine

Alle Termine öffnen.

03.05.2019, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Radtour run um Neureut
Informationsfahrt mit dem Fahrrad durch Neureut. Welche Gebiete werden in Zukunft wie bebaut.

10.05.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr InfoStand

11.05.2019, 08:00 Uhr - 09:00 Uhr InfoStand

Alle Termine

 

WebsoziInfo-News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

Ein Service von websozis.info