SPD Neureut

 

Ehrungen in der Jahreshauptversammlung

Veröffentlicht in Ortsverein

Ehrungen in der Jahreshauptversammlung

Neben dem Bericht der Vorsitzenden über das verganene Jahr, der Fraktionsvorsitzenden aus dem Ortschaftsrat und dem Rechenschaftsbericht des Kassierers stand die Jahreshauptversammlung ganz im Zeichen von Ehrungen für lange Mitgliedschaften im SPD-Ortsverein Neureut.


Für 25 Jahre in der SPD wurde Rainer Schuhmann geehrt,
40 Jahre Mitglied in der SPD sind Klaus Glutsch, Martin Bender, Bernd Marggrander, Erich Grether, Kurt Meinzer und Karl-Heinz Klotz.

Auf eine 60jährige Mitgliedschaft zurückblicken kann der Jubilar Franz Cee, den die Vorsitzende zu Hause besuchte.

Wir danken allen Geehrten für die Treue zur SPD bei der Verwirklichung unserer gesellschaftlichen Ziele und wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen.
Gemeinsam mit dem Kreisvorsitzenden Parsa Marvi überreichte die Vorsitzende Irene Moser die Urkunden mit einem kleinen Präsent.

v.l.n.r.: Kurt Meinzer, Erich Grether, Bernd Marggrander, Klaus Glutsch, Rainer Schuhmann, Irene Moser, Martin Bender, Parsa Marvi

Karl-Heinz Klotz und Franz Cee fehlen

Nach dem offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung waren auch interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Information der Fraktionsvorsitzenden Barbara Rohrhuber zum Thema: Räumliches Leitbild Neureut-Stand der Diskussionen eingeladen.

 

WebsoziInfo-News

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

Ein Service von websozis.info