SPD Neureut

Veröffentlicht in Allgemein
am 08.02.2019

Ortschaftsratkandidatien 2019

v.l.: Verena Birkhold, Axel Heim, Bernd Marggrander, Irene Moser, Franz Lasetzky, Peter Wechler, Harald Denecken, Barbara Rohrhuber, Hans-Peter Lahres, Cilek Adler, Maximilian Walter, Wolfgang Rohrhuber, Claudia Neuwald-Burg, Jürgen Marin, Dieter Moser. Nicht auf dem Foto: Achim Frank, Michael Pahl, Christine Truong, Ute Fischer,Florian Furtak

Unter der Leitung von Dr. Rainer Schumann und Martin Bender wurden in einer harmonischen Sitzungvergangenen Donnerstag die Kandidatinnen und Kandidaten für die Ortschaftsratsliste der SPD in geheimer Wahl einzeln gewählt. Irene Moser hatte die Platzierungswünsche bei den Kandidaten abgefragt und diese Wünsche der Listenkommission, bestehend aus Gudrun Denecken, Martin Bender und Dr. Rainer Schumann übergeben. Bei ihrem Vorschlag, abgestimmt mit dem Vorstand des Ortsvereins, fand sich dann jeder auf einem Platz nach seinen Vorstellungen.
Die ersten vier Plätze belegen die aktuellen Ortschaftsrätinnen und -räte, nämlich Barbara Rohrhuber, Jürgen Marin, Irene Moser und Harald Denecken. Insgesamt konnte die Forderung des Parteistatuts nach dem Reißverschlusssystem bis einschließlich Platz 16 erfüllt werden mit einer Frauenquote von 40%. Besonders erfreulich war der Online-Beitritt einer Kandidatinin die SPD während der Nominierungssitzung. Nun werden wir einen engagierten und themenorientierten Wahlkampffür Stadt- und Ortschaftsrat führen, aber auch die Schicksalswahl für Europa nach Kräften unterstützen. Wir hoffen bei unseren Haustürbesuchen, an den Wahlkampfständen und bei Veranstaltungen mit vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern ins Gespräch zu kommen.

Im Folgenden die Listenaufstellung:

1 Rohrhuber Barbara
2 Marin Jürgen
3 Moser Irene
4 Denecken Harald
5 Adler Cilek
6 Frank Achim
7 Hieke Jana
8 Pahl Michael
9 Neuwald-Burg Claudia
10 Heim Axel
11 Birkhold Verena
12 Moser Dieter
13 Truong Christine
14 Wechler Peter
15 Fischer Ute
16 Rohrhuber Wolfgang
17 Lasetzky Franz
18 Walter Maximilian
19 Furtak Florian
20 Lahres Hans-Peter

WebsoziInfo-News

21.02.2019 21:48 Marja-Liisa Völlers zu Digitalpakt Schule
Nach der Einigung von Bund und Ländern im Vermittlungsausschuss hat der Bundestag heute das Gesetz zur Änderung des Grundgesetzes verabschiedet. Damit ist der Weg für den Digitalpakt frei. „Mit der Grundgesetzänderung kann der Digitalpakt Schule endlich kommen. Der Bund kann künftig die Länder finanziell bei ihren Bildungsaufgaben unterstützen. Das Kooperationsverbot wird damit endlich Geschichte sein.

Ein Service von websozis.info